kgf ms logo

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Ein Haus mit Herz und Kompetenz

Das A. ö. Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit/Glan vereinigt hohe medizinische Fachkompetenz mit einer starken menschlichen Komponente im Umgang mit den PatientInnen. Ein ganzheitlicher Ansatz in allen Bereichen und Abteilungen wird als Grund-voraussetzung für die Gesundung von Menschen gesehen. So ist das Krankenhaus St. Veit/Glan offizielles Lehrkrankenhaus und damit Partner in Forschung und Lehre der Medi-zinischen Universität Graz.

Weiters ist das Haus seit Juli 2010 als erstes Spital in Kärnten nach pro Cum Cert (pCC) zertifiziert worden, das auch Kriterien der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) inkludiert. 2013 erfolgte die Re-Zertifizierung. Somit wird an den Erfolg angeknüpft, der durch die Aufnahme in das Österreichische Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser (ÖNGK), einer Organisation der WHO (Weltgesundheitsorgani-sation), 2003 begann. Durch die Auszeichnung von drei in unserem Hause erarbeiteten Projekten wurde 2013 die Mitgliedschaft um weitere drei Jahre verlängert.

Im Rahmen der öffentlichen Gesundheitsversorgung setzt das Krankenhaus St. Veit/Glan auf fachliche Schwerpunkte (Gastroenterologie, Onkologie) und Kooperationen und hat sich als fairer und verlässlicher Partner in Kärnten etabliert.

Neben den jeweiligen Fach- und Spezialambulanzen sind folgende im Zuge der Spezialisierung geschaffenen zertifizierten Kompetenzzentren etabliert: Brustzentrum Kärnten, WZ-Wundzentrum St. Veit/Glan und Darmzentrum St. Veit/Glan

Das seit 2010 zertifizierte Brustzentrum Kärnten steht mit seiner interdisziplinären Arbeit als Anlaufstelle zum Thema Brustgesundheit zur Verfügung. Die individuelle Betreuung jeder Patientin wird durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit eines Teams gleichwertiger Spezialistinnen ermöglicht.

Im Jänner 2013 erfolgte die Zertifizierung des WZ-Wundzentrums St. Veit/Glan durch die TÜV Austria CertGmbH und Pellegrinus, um PatientInnen mit chronischen Wunden eine genaue Ursachenerhebung, adäquate Wundversorgung und ganzheitliche Therapie bieten zu können. Im Juni 2013 wurde das „Darmzentrum St. Veit/Glan“ durch das OnkoZert Unabhängige Zertifizierungsinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Die Zusammenarbeit aller Spezialisten zur Vorsorge von Darmkrebs bis zur nötigen Behandlung bei bereits aufgetretenem Darmkrebs sichert unseren PatientInnen die bestmögliche Betreu-ung.
Der Orden

Das St. Veiter Krankenhaus ist eines von 7 Spitälern in der österreichischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder, die mit insgesamt rund 4.800 MitarbeiterInnen eine der größten privaten Krankenanstalten Erhalter in Österreich ist. Der Orden der Barmherzigen Brüder, der von dem hl. Johannes von Gott (1495-1550) gegründet wurde, ist seit 1605 in Öster-reich tätig. Das Krankenhaus St. Veit/Glan wurde 1876 gegründet
Der Verbund

Seit dem 26. April 2006 besteht eine umfassende Kooperation zwischen dem Orden der Barmherzigen Brüder mit dem Krankenhaus in St. Veit/Glan und jenem der Elisabethinen in Klagenfurt. Im Verbund haben beide Häuser 400 Betten und rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ziele der Kooperation:

  • nachhaltige Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung
  • Unabhängigkeit und Wahrung der Identität als christliche Ordensspitäler
  • Setzung medizinischer Leistungsschwerpunkte
  • Arbeitsplatzsicherung

Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für KPJ-Studenten:

  • Generelle Ausbildungen (Hygiene, IT, Brandschutz etc.) im Rahmen eines      Schu-lungstages
  • Turnusärzte/innenfortbildungen Zeitangabe, optional
  • Abteilungsspezifische Fortbildungen
  • Klinische Fallbesprechungen auf den Abteilungen und Instituten
  • Bed-side-teaching

Sozialleistungen:

  • 650,- Euro Ausbildungsentschädigung brutto/Monat
  • Dienstkleidung
  • Leistbare Wohnmöglichkeit
  • Parkmöglichkeit zu günstigen Konditionen

Adresse

  • Spitalgasse 26
  • 9300
  • St. Veit/Glan

Kontakt

Susanne Pugganig  
E-Mail: susanne.pugganig@bbstveit.at
Tel: 04212/499-482
Link zur Webseite